Home

Frauen und Männer von 35 bis 80+ gemeinsam im Wettkampf

Termin 2018:  voraussichtlich 18. oder 19. August

Die LG NORD Berlin lädt zum Nord-Berliner Masters-Cup

Auf Seniorenveranstaltungen und Meisterschaften aller Ebenen hörten wir häufig Klagen, wie schwierig es im Seniorenbereich sei, in den verschiedenen 10er-Jahrgangsblöcken Mannschaften zu bilden; die Aktivenzahlen sind hier einfach zu gering. Andererseits sind gerade Mannschaftswettkämpfe für „Masters“ besonders geeignet und motivierend.

Dies war für uns Anlass, das Teamwettkampf-Format für Senioren neu zu denken: Wir nutzen bei unserer Veranstaltung die Altersfaktoren und Männer und Frauen aller Senioren-Klassen starten gemeinsam im Team.
Außerhalb der Pokalwertung können auch reine Frauen- oder Männerteams starten. Ferner bieten wir alle Teamdisziplinen auch für Einzelstarts ab U16 an.

Sechs Einzeldisziplinen und die 4x100m-Staffel gilt es zu besetzen, gewertet werden je zwei Einzelleistungen und eben eine Staffel. Starten können je Disziplin drei Aktive - egal ob Mann oder Frau, gern aber auch zusätzliche Starter in den Einzelwettkämpfen außerhalb der Pokalwertung. Bei den Wettbewerben handelt es sich um

100m-3000m-Weit-Hoch-Kugel-Diskus ODER Speer - und die Staffel

Die Staffel ist im Pokalwettbewerb auch als Mixedstaffel mit je 2 Frauen und Männern zu besetzen.

Die Teams bestehen aus 5 - 10 "Masters", je Disziplin zählen die zwei besten Leistungen, in die Pokalwertung müssen insgesamt mindestens je 4 Leistungen (ohne Staffel) von Männern und Frauen eingehen.

Alle Leistungen werden mit den jeweiligen Altersfaktoren für Männer bzw. Frauen multipliziert. Der hieraus resultierende Leistungswert ist Basis für die Punktevergabe nach den IAAF scoring tables of athletics.