Teamwettbewerb um den 7. Nordberliner Master-Pokal
- offen auch für jüngere Teams ohne Pokalwertung -

Samstag 20. August 2023 - 12 Uhr, Stadion Finsterwalder Straße

Unser Event bietet auch Aktiven ab U20 eine Startmöglichkeit im Team in folgenden Disziplinen:

100m - 3000m - Weit - Hoch - Kugel - Diskus - Speer, sowie 4x100m-Staffel

Auf Seniorenveranstaltungen und Meisterschaften aller Ebenen hörten wir häufig Klagen, wie schwierig es im Seniorenbereich sei, in den verschiedenen 10er-Jahrgangsblöcken Mannschaften zu bilden; die Aktivenzahlen sind hier einfach zu gering. Andererseits sind gerade Mannschaftswettkämpfe für „Masters“ besonders geeignet und motivierend.

Dies war für uns Anlass, das Teamwettkampf-Format für Senioren neu zu denken: Wir nutzen bei unserer Veranstaltung die Altersfaktoren und Männer und Frauen aller Senioren-Klassen starten gemeinsam im Team.

Außerhalb der Pokalwertung können auch jüngere Teams sowie reine Frauen- oder Männerteams starten.

Zu unserem Leichtathletik-Umfeld gehören nicht nur unsere Leistungsträger im Jugend-, Aktiven- und Seniorenbereich; Wettkämpfe laufen nicht ohne Kampfrichter, Sportanlagen müssen von Mitarbeitern des Bezirksamtes verwaltet und gepflegt werden, Eltern unterstützen unsere Kids z.b. durch Transportdienste zu Training und Wettkampf und neben der Leichtathletik bieten unsere Vereine Sportinteressierten auch andere Sportarten, Fitness- und Gesundheitskurse an.
All diese "Randbereiche" sind herzlich eingeladen, sich zu kleinen Teams zusammen zu finden, an unserem Event teilzunehmen und mit uns zu feiern!

Vereinszugehörigkeit ist in diesem Sonderfall nicht zwingend erforderlich!

Die Rahmenbedingungen des Events

Sechs Einzeldisziplinen und eine Staffel gilt es mit mindestens 2 Frauen und 2 Männern ab M/W35 zu besetzen, starten können je Disziplin drei Aktive - egal ob Mann oder Frau. Bei den Wettbewerben handelt es sich um

100m-3000m-Weit-Hoch-Kugel-Diskus ODER Speer - und 4x100m

Die Staffel ist im Pokalwettbewerb auch als Mixedstaffel mit je 2 Frauen und Männern zu besetzen.

Die Teams bestehen aus 5 - 8 Athleten/innen. In die Pokalwertung müssen insgesamt mindestens je 4 Leistungen (ohne Staffel) von Männern und Frauen eingehen.

Alle Leistungen werden mit den jeweiligen Altersfaktoren für Männer bzw. Frauen multipliziert.

Der hieraus resultierende Leistungswert ist Basis für die Punktevergabe nach den
IAAF scoring tables of athletics (ab Seite 11).

Team-Building

Aus mehreren Vereinen hören wir, dass wegen der Ferienzeit Athleten für ein vollständiges Team fehlen.

Bitte meldet euch über wettkampf(at)remove-this.sctf.de , wenn Ihr dabei sein und einem gemischten Team zugeordnet werden möchtet. Wir freuen uns über jede/n zusätzliche/n Starter/in.

Die Siegerteams 2022